overlay Shopplan Erdgeschoss area
EG. Erdgeschoss    |    OG. Obergeschoss

Mit dem Zehner-Gutscheinhasen Osterfreude verschenken!

Dieses Ostern wird anders! Denn wir zeigen euch eine coole Bastelidee, mit der ihr nicht nur für die perfekte Überraschung, sondern gleichzeitig auch für eine stilvolle Deko für die Osterjause sorgen könnt.

Seien wir mal ehrlich, das schönste an Ostern sind doch die kleinen Naschereien und Geschenke, die man seinen Liebsten machen kann. Und was lässt sich schon besser verschenken als ein Zehner-Gutschein, der sich für fast jeden Wunsch und in 12 verschiedenen Shopping-Centern österreichweit einlösen lässt? Für die perfekte Hülle sorgt dieser süße Hase aus Transparentpapier. Er eignet sich nicht nur super für den Tisch, sondern auch als kleines Extra im Osternest oder zum Versenden, falls ihr einen Lieblingsmenschen nicht persönlich treffen könnt.
Übrigens könnt ihr sehr gerne eure Kids in die kleine Bastelsession einbeziehen – sie werden es lieben!

Diese Utensilien benötigt ihr für die Herstellung:

  • 2 Blätter festes Transparentpapier
  • buntes Konfetti
  • Garn
  • Formvorlage für den Osterhasen
  • Deko (zum Verzieren) wie Perlen oder Schleifen
  • Zehner-Gutschein
  • Stift
  • Nadel
  • Schere

Schritt 1


Im Vorfeld eine Hasensilhouette auf ein einfaches Blatt Papier aufzeichnen oder eine beliebige Vorlage aus dem Internet ausdrucken. Die Formvorlage zwischen die beiden Transparentpapier-Blätter legen (optional können die Blätter mit einer Büroklammer fixiert werden) und in 3 mm Abständen mit einer Nadel nachstechen.

Schritt 2




Die Nadel mit ausreichend Garn einfädeln (jedoch nicht zu lang, um ein Verknoten zu vermeiden), die Hasenvorlage entfernen und den Hasen Loch für Loch zunähen. Die Unterseite offen lassen, damit der Hase mit Konfetti und dem Gutschein befüllt werden kann.

Schritt 3



Als Nächstes den Hasen mit Konfetti befüllen. Dazu kann entweder fertiges Konfetti gekauft oder ganz einfach selbst aus buntem Papier mithilfe eines Lochers vorbereitet werden. Beim Befüllen darauf achten, dass nicht zu viel Konfetti verwendet wird, damit der Gutschein noch ausreichend Platz findet.

Schritt 4



Den Zehner-Gutschein einmal falten und ebenfalls im Häschen gut sichtbar platzieren.

Schritt 5



Nun die offene Unterseite des Hasen komplett zunähen und die Fadenenden miteinander verknoten.

Schritt 6



Sitzen die Nähte fest, kann der Osterhase ausgeschnitten werden. Achtet dabei darauf, dass ihr etwas Abstand zur Naht haltet, damit sich diese nicht auflösen kann.

Schritt 7



Abschließend den Hasen nach Lust und Laune verzieren. Zum Beispiel mit einem Schleifchen oder kleinen perlen als Augen. Das Transparentpapier lässt sich auch bestens mit Buntstiften oder Markern bemalen. Ihr könnt dem Zehner-Gutscheinhasen auch ein Namenskärtchen um den Hals binden, falls ihr ihn als Deko für die Osterjause verwenden möchtet.

Tipp:
Wenn ihr eine Nähmaschine habt, könnt ihr natürlich auch diese zur Hilfe nehmen, anstatt von Hand zu nähen. Achtet jedoch darauf, eine große Stichlänge einzustellen, damit das Transparentpapier unbeschädigt bleibt.

Viel Spaß für die Bastelsession und viel Freude beim Verschenken!



 

 

BACK