Nur noch
00 Tage
00 Std
00 Min
00 Sek
: : :
bis zur Bienenausstellung!


Chili-Öl ist eine Art Küchenwunder: es eignet sich zum Braten, passt wunderbar auf Pizza oder Salat und schmeckt im Grunde auf fast jedem Gericht. Wer diesen Alleskönner gerne verschenken möchte, kann Chili-Öl ganz einfach selber machen. Hier findet ihr ein einfaches Rezept. 

Was ihr braucht:

  • Ca. 200 ml Erdnuss-Öl (je nachdem wie groß euer Geschenk werden soll) 
  • 2-3 große Chilischoten (je nach gewünschter Schärfe) 
  • Glasflasche zum Abfüllen 
  • Messer 
  • Eventuell Einweghandschuhe (wegen der Schärfe) 

Und so geht´s:

Schritt 1

Die meisten Chili-Sorten haben’s in sich und sind richtig scharf. Damit ihr nicht zu viel davon abbekommt bzw. es keine schlimmen Überraschungen gibt, verwendet besser Einweghandschuhe. 

Schneidet nun die frischen und gewaschenen Chilischoten in kleine Stücke. Die kleinen Kerne könnt ihr auch für das Öl verwenden. Gebt die Chilistücke in eine Keramik-Schüssel und stellt sie beiseite. 

Chilis klein schneiden

Schritt 2

Erhitzt nun das Erdnuss-Öl in einem Topf. Vorsicht mit dem heißen Öl! 

Öl im Topf erhitzen

Schritt 3

Sobald das Öl richtig heiß ist, übergießt ihr die Chilistücke damit und rührt sie gut ins Öl. Lasst das Chili-Öl im Anschluss wieder gut auskühlen. 

Chilis mit Öl übergießen

Schritt 4

Sobald das Öl ausgekühlt ist, könnt ihr das fertige Chili-Öl zusammen mit den Stücken und Kernen in eine Flasche abfüllen. Für zusätzliche Schärfe und für eine spannendere Optik könnt ihr auch eine ganze Chilischote in eure Flasche geben. 

Öl in Flaschen abfüllen

Schritt 5

Am Ende beschriftet ihr das Chili-Öl noch entsprechend und überrascht euren Vater damit zum Vatertag. 

Dieses selbstgemachte Chili-Öl bringt Schärfe in den Vatertag und lässt die Herzen der Väter höher schlagen. Schönen Vatertag!