Eurem Fest fehlt noch das gewisse Etwas?

Als erfrischende Beilage zu Fisch, Fleisch oder veganem Burger, eignet sich diese Salsa auch gut als Snack oder Dip z.B. mit Tortilla Chips.

Ein zusätzlicher Vorteil, wenn man sie direkt in der Ananas anrichtet – mal abgesehen vom Wow-Effekt: man spart sich doch glatt noch das Abwaschen einer weiteren Schüssel!

 

In wenigen Handgriffen habt ihr euer perfektes Mitbringsel zur nächsten Sommerparty.

Zutaten für ca. 4 Personen:

  • 2 Tomaten
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 1 Paprika (gelb oder orange)
  • 1 Ananas
  • 1 Limette
  • ½ TL Salz
  • Koriander nach Belieben
  • Schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
  • Chiliflocken
o 2 Tomaten o 1 kleine rote Zwiebel o 1 Paprika (gelb oder orange) o 1 Ananas o 1 Limette o ½ TL Salz o Koriander nach Belieben o Schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen o Chiliflocken

Und so wird’s gemacht:

Schritt 1

Schält und zerkleinert die vorbereiteten Zwiebeln. Schneidet auch die gewaschenen Tomaten und Paprika in kleine Stücke.

SES_AnanasSalsa_Q-02
SES_AnanasSalsa_Q-05
SES_AnanasSalsa_Q-03

Schritt 2

Mit einem scharfen Messer schneidet ihr das obere Drittel der Ananas längs ab.

Ananas öffnen

Schritt 3

Holt nun das Fruchtfleisch heraus und schneidet dazu vorsichtig am inneren Rand der Ananas entlang, passt dabei auf, dass ihr nicht die Unterseite der Ananas durchstoßt. Entfernt das Fruchtfleisch vorsichtig mit einem Löffel und gebt alles zusammen mit dem Gemüse in die Schüssel.

Ananasstücke rausholen

Schritt 4

Hackt die Kräuter fein und mischt sie richtig gut in die Salsa unter.

Koriander klein schneiden

Schritt 5

Vermengt die Zutaten gut und schmeckt die Salsa mit Pfeffer, Salz, Chili und Limettensaft ab. Hier könnt ihr selbst entscheiden, wie würzig bzw. scharf ihr sie haben wollt.

Alles vermengen

Schritt 6

Richtet die Salsa in der ausgehöhlten Ananas an. Schmeckt unglaublich fruchtig und ist sicherlich ein Hingucker bei eurer Sommerparty.

Lasst es euch gut schmecken!